Herbst bei ISO 1250

Es sind zwar nicht unbedingt die typischen Herbstfotos von langen Baumalleen und buntem Laub, aber es ist nun mal Herbst und ein anderer Ttitel fiel mir nicht ein. Ich wollte ein paar Fotos an der Alten Donau mit der D80 machen. Ich hatte die Kamera jetzt schon länger nicht mehr benutzt, weil ich mich mehr mit der Fuji beschäftigt hatte. Also Kamera, Stativ und Filter eingepackt, losgefahren, Fotos gemacht. Das Kameradisplay zeigte mir ein paar richtig gute Fotos. Daheim am Rechner fiel mir allerdings sofort auf, das etwas mit den Bildern nicht stimmte. So "schlecht" hatte ich den Sensor der D80 gar nicht in Erinnerung. Ein Blick auf die Metadaten brachte Gewissheit und Schrecken zugleich. Alle Bilder mit ISO 1250 aufgenommen. Ein typischer Anfängerfehler. Naja, rauschen wird ohnehin überbewertet und die verkleinerten Bilder sehen trotzdem gut aus.

Was haben wir aus dem Fehler gelernt?

  1. Vor dem fotografieren immer die Einstellungen kontrollieren. 
  2. Bildrauschen tut nicht weh.

Pir 26102012 14988

Pir 26102012 14982

Pir 26102012 14962

Pir 26102012 14985