Japan

Kirschblüte

Jedes Jahr hat man für ein paar Tage die Chance, die Kirschblüte im Setagayapark zu erleben. Man muss sich dieses Ereignis schon im Kalender notieren, oder wie ich es mache, mit Glück im richtigen Moment daran denken, dass doch eigentlich bald Kirschblütenzeit wäre. Und so bin ich dieses Jahr rechtzeitig in den Park gefahren um ein paar Fotos zu machen. Ich hatte nebenbei noch ein nettes Gespräch mit einem anderen Fotografen, der ebenfalls jedes Jahr den Park besuchte um die Blütenpracht zu fotografieren. Er hat sich für meine Fuji interessiert und erzählt, dass er demnächst auch anfängt seine Fotos in RAW aufzunehmen und zu bearbeiten. Er habe ja schon viel von RAW Konvertern und den erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten gegenüber Fotos im JPEG Format gehört. Nach einer langen Fachsimpelei die jeden anderen wahrscheinlich gelangweilt hätte, verabschiedeten wir uns voneinander und fotografierten weiterhin konzentriert die rosa Blüten.

japanischer Garten

Ein Besuch im Setagayapark war mal wieder fällig. Wie schon in einem älteren Blogpost, habe ich versucht zur Kirschblütezeit Fotos zu machen. Leider war ich aufgrund des schönen warmen Frühlings etwas zu spät. Die Kirschblüten waren schon verwelkt. Der Wind dürfte dann auch die restlichen Blüten von den Bäumen geweht haben. Trotzdem gab es ein paar schöne Fotomotive. Ich mag vor allem die Lichtstimmung im Inneren des Hauses.

Blende f/5.6 - 1/30 sek. Belichtungszeit - ISO 400

Blende f/5.6 - 1/320 sek. Belichtungszeit - ISO 400

Blende f/5.6 - 1/125 sek. Belichtungszeit - ISO 100

Blende f/5.6 - 1/800 sek. Belichtungszeit - ISO 800

Blende f/5.6 - 1/500 sek. Belichtungszeit - ISO 1600

Blende f/5.6 - 1/800 sek. Belichtungszeit - ISO 1600

Blende f/5.6 - 1/100 sek. Belichtungszeit - ISO 320

Blende f/5.6 - 1/160 sek. Belichtungszeit - ISO 500

Blende f/11 - 0.5 sek. Belichtungszeit - ISO 100

Im nächsten Jahr, starte ich dann wieder einen Versuch.